Organisatorische Hinweise

Unterrichtsbeginn ist um 8.00 Uhr

Unterrichtsbeginn ist um 8.00 Uhr. Das Schulgelände ist ab 7.00.Uhr geöffnet

Bitte sorgen Sie als Eltern dafür, dass Ihr Kind pünktlich im Schulhaus ist. Die Klassen 1 und 2 sollten z. Z. um 7.40 Uhr, die Klassen 3 und 4 um 7.50 Uhr im Schulhaus sein und betreten jeweils durch verschiedene Eingänge die beiden Schulgebäude.

Bitte bringen Sie coronabedingt Ihr Kind z. Z. nur bis zum Eingangstor und holen Sie es dort wieder ab. Die 1. Klassen dürfen in den ersten 14 Tagen in die neue Klasse gebracht werden, beachten Sie aber bitte die Abstandsregel und die Maskenpflicht.

Sinnvoll ist es, für Sprechstunden vorab Termine mit den Lehrkräften über das Mitteilungs-heft zu vereinbaren. In besonderen Fällen lässt sich sicherlich auch außerhalb der Sprechzeiten ein Gesprächstermin vereinbaren.

Bitte üben Sie mit Ihrem Kind den Schulweg und weisen Sie Ihr Kind auf mögliche Gefahren hin. Es soll Ihnen oder der Klassenlehrkraft auch sofort mitteilen, wenn es von fremden Personen angesprochen wird.

Beurlaubung vom Unterricht (§ 30 der Grundschulordnung)

Schüler können nur in dringenden Ausnahmefällen auf schriftlichen Antrag der Erziehungsberechtigten beurlaubt werden. Dieser Antrag auf Beurlaubung muss spätestens drei Tage vor der Abwesenheit gestellt werden. Reise- und Urlaubstermine können nicht als dringende Ausnahmefälle anerkannt werden!

Nutzungsverbot von Handys und digitalen Speichermedien

Auf dem gesamten Schulgelände müssen Handys und sonstige digitale Speichermedien (z.B. MP3-Player) ausgeschaltet sein (BayEUG, Art. 56 Abs.5) und in der Schultasche verwahrt werden. Bei Zuwiderhandlung werden diese Gegenstände vorübergehend einbehalten.