Halbtagsklassen

Die Grundschule in der Parksiedlung besteht im Schuljahr 2019/2020 aus 14 Klassen mit   297 Schülern. Die erste und zweite Jahrgangsstufe ist dreizügig, die dritte und vierte Jahrgangsstufe ist vierzügig. Pro Jahrgangsstufe gibt es eine gebundene Ganztagsklasse und zwei bzw. drei Halbtagsklassen.

In der Halbtagsklasse besuchen die Kinder je nach Stundenplan und Jahrgangsstufe von

8:00 Uhr bis 11:20 Uhr / 12:20 Uhr / 13:05 Uhr die Schule.

Nach Unterrichtsschluss gehen die Schüler entweder nach Hause, in die Mittagsbetreuung der Nachbarschaftshilfe oder in den Hort.

Die Unterrichtsgestaltung in einer Halbtagsklasse kann z. B. wie folgt aussehen:

Image

Der Grundlegende Unterricht (= GU) in der ersten und zweiten Jahrgangsstufe setzt sich aus den Fächern Deutsch, Mathematik, Heimat- und Sachunterricht sowie Musik und Kunst zusammen. Dies ermöglicht der Lehrkraft eine höhere Flexibilität in der Unterrichtsgestaltung sowie in der Rhythmisierung, da kein stundenweise gegliederter Fachunterricht stattfindet. Die Dauer und Abfolge der Lerninhalte werden je nach Belastbarkeit der Kinder und nach didaktischen Erfordernissen variiert, auf die Bedürfnisse der Kinder kann auf diese Weise gezielter eingegangen werden.
WG ist das Fach Werken und Gestalten, FF bedeutet flexible Förderung. Diese Stunde wird vom Lehrer je nach Bedarf flexibel genutzt.

Image

In der dritten und vierten Jahrgangsstufe ist der Stundenplan fächerspezifisch festgelegt.
WG ist das Fach Werken und Gestalten, FF bedeutet flexible Förderung. Diese Stunde kann von der Lehrkraft je nach Bedarf flexibel genutzt werden.