Aktuelles Schuljahr

Dezember 2020: Wichtelalarm im Altbau

Bereits seit Freitag, den 27. November 2020 hat der Altbau einen quirligen Mitbewohner. Es handelt sich um den kleinen und sehr sportlichen Weihnachtswichtel! Dieser kommt von weit her und hat es sich im Schulhaus schon richtig gemütlich gemacht. Unser Weihnachtswichtel möchte den Schülerinnen und Schülern die Adventszeit verschönern und ihnen das Warten auf Weihnachten verkürzen.

Deshalb hat er sich etwas Besonderes ausgedacht: Von Montag bis Freitag versteckt sich unser kleiner Gast stets an einer anderen Stelle im Altbau, und bringt jeden Tag aufs Neue einen Buchstaben mit. Gesammelt ergeben diese Buchstaben bis zum Dienstag, 15.12, ein Lösungswort!  Ist es richtig, erhalten die Klassen einen weihnachtlichen Gruß von Frau Schneider.

Collage Wichtel

Und auch für die ganz Kleinen, die fleißig die Buchstaben und das Lesen üben, hat sich unser Wichtel etwas ausgedacht: Er hat den Kindern der Klasse 1c einen Adventskalender zum Ausmalen geschenkt. Jeden Tag darf darauf ein Bild ausgemalt werden, während Frau Schneider ihnen eine weihnachtliche Geschichte vorliest.

 

Außerdem hat unser Hausmeister, Herr Schöttel, einen Weihnachtsbaum aufgestellt, den dann Frau Schneider mit den Pausenengeln der Klassen 2a, 2c und 3a liebevoll geschmückt hat:

Weihnachtsbaum

 

Jeden Tag ein bisschen bunter und festlicher wird es durch den Adventskalender aus Schuhkartons der Klasse 1c. Wenn die Kinder morgens kommen, können sie ein neues Kunstwerk bestaunen, denn es wurde wieder ein Deckel entfernt und das weihnachtliche oder winterliche Innere kommt zum Vorschein:

 

Collage Adventskalender

Dezember 2020: Es weihnachtet in der Parksiedlung

Im Eingangsbereich des Hauptgebäudes steht unser Weihnachtsbaum.

Er wurde auch dieses Jahr wieder schön geschmückt von Sandra Becker und einigen Schülerinnen und Schülern.

 

Weihnachtsbaum

September 2020: Neuer Spielzeugcontainer ist da!

Am Anfang stand die Suche nach einem geeigneten Objekt für die geplante Spielzeugausgabe auf dem Pausenhof: Würde es ein Bauwagen, ein Holzhaus oder ein Container werden?  Der Elternförderverein gewann einen Sponsor, so war die Finanzierung gesichert. Bei der Algeco GmbH in Unterschleißheim fanden wir einen kleinen Container, der uns für unsere Zwecke sehr gut geeignet schien, allein die Farbe Grau stellte nicht alle zufrieden.

Der Nikolaus war da!

Der Nikolaus hat auch die Kinder und LehrerInnen in der Parksiedlung nicht vergessen und überraschte sie mit jeder Menge Schokoladennikoläusen!

Nikolaus